Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Bitte aufmerksam lesen und beachten!

Stand: 10.05.2022

Liebe Klientinnen und Klienten,

das Corona-Virus ist immer noch da – insbesondere in unserem Landkreis haben wir immer noch hohe Infektionszahlen. Das Virus ist sehr ansteckend. Um uns und Sie zu schützen, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise und Änderungen:

Bitte informieren Sie uns umgehend telefonisch, falls Sie oder jemand in Ihrem Haushalt an Husten, Schnupfen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Fieber, Atemnot, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns leiden oder sich abgeschlagen fühlen, egal welcher Schwere.

Lassen Sie bitte umgehend bei Ihrem Hausarzt/Ihrer Hausärztin, in einer Apotheke oder einem Testzentrum einen Corona-Schnelltest machen. Bitte nicht direkt zur Arztpraxis fahren, sondern nur in Absprache mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin.

Bitte informieren Sie uns auch, wenn Sie Kontakt zu einer Corona-positiv getesteten Person hatten. Wir testen in der Pflege ab sofort nicht mehr regelmäßig. Mit Ihrem Einverständnis testen wir Sie bei den o.g. Beschwerden und an fünf Tagen nach einem bekannten Kontakt zu einer Corona-positiv gestesten Person mit Schnelltests.

Um Übertragungen vorzubeugen, schützen gute Händehygiene, die Husten- und Nies-Etikette (siehe Rückseite) sowie Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter). In der Pflege können wir den empfohlenen Abstand von 1,5 m nicht einhalten. Daher tragen unsere Pflegenden zu Ihrem Schutz während der Corona-Pandemie eine FFP2-Schutzmaske. Alle Klientinnen und Klienten müssen zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz oder besser eine FFP2-Maske tragen. Medizinische Ausnahmen erfordern ein ärztliches Attest, aus dem der Grund hervorgeht.

In der Hauswirtschaft halten Sie bitte den empfohlenen Mindestabstand ein und gehen Sie am besten während der Arbeit in ein anderes Zimmer. Ist dies nicht möglich, müssen auch hier von Mitarbeiterin und Ihnen jeweils eine FFP2-Maske bzw. Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dies gilt auch für anwesende Angehörige und während Gesprächen z.B. zur Begrüßung/Verabschiedung.

Bitte lassen Sie sich wie empfohlen impfen. Über 70jährige und Menschen mit Immunschwäche haben Anspruch auf eine zweite Auffrisch-Impfung (Booster) drei Monate nach der dritten Impfung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt/Ärztin oder das Testzentrum in Elbergen.

Husten- und Nies-Etikette

Abstandhalten

Lüften

Anne Rameil, Inhaberin Pflegedienst Hasetal


© 2015-2022 Anne Rameil. Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz